Gefüllte Paprika für 4 Personen

Zutaten

  • 8-10 kleine grüne Paprika
  • 300 g Hackfleisch
  • 2 Tomaten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 50 g Reis
  • Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Paprika waschen, den Stängel befreien und das Innere entkernen. Aber Vorsicht, dass die Ränder nicht reißen. Für die Füllung Zwiebeln schälen und mit der Reibe zerkleinern. Dann das Hackfleisch und den gewaschenen Reis dazugeben. Ein Esslöffel Tomatenmark und 200 g der passierten Tomaten hineinmischen. Anschließend würzen und alle Zutaten gut durchmischen. Dann mit einem Löffel vorsichtig in die Paprika einfüllen, aber nicht ganz voll machen. Die gefüllten Paprika mit Tomatenstücken abdecken / verschließen. Danach die Paprika aufrecht in einen Topf einsortieren und mit einem Teller abdecken. Ein kleines Glas Wasser mit dem Rest der passierten Tomaten vermischen und dazugeben. Bei leichter bis mittlerer Hitze unter ständigen Kontrolle ca. 30 Minuten köcheln. Ab und zu kontrollieren, ob noch genug Wasser vorhanden ist. Wenn der Reis in der Paprikafüllung durch ist ist es fertig. Die gefüllten Paprika können gerne mit Joghurt gegessen werden.

Hähnchenpfanne für 4-6 Personen

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 4 Tomaten
  • 4 grüne Spitzpaprika
  • 1 El Tomatenmark
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

Zubereitung
Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und im Öl anbraten. Tomaten und Paprika fein zerkleinern und zu dem Hähnchen geben. Tomatenmark und Gewürze hinzugeben und ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
Als Beilage passt Reis sehr gut. Guten Appetit!

Nudelsalat für die Heißen Tage
Gerade wenn es sehr warm ist, hat man nicht immer

Lust, heiß zu essen. Folgendes Gericht sorgt dann für einen kleinen Gaumenschmaus.

Zutaten

  • 150gr. Spiralnudeln
  • eine Paprika
  • eine Zwiebel
  • drei Gewürzgurken
  • zwei Tomaten

Zubereitung
Kochen Sie zuerst die Nudeln und lassen Sie diese abkühlen. Danach schneiden sie die Paprika, Tomaten, Zwiebel und Gewürzgurken in kleine Stücke und mengen Sie diese unter die Nudeln. Jetzt noch etwas Gurkenwasser von den Gewürzgurken dazu und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Fertig ist blitzschneller Salat.