Solche Mini-Getränke-Kühler haben mehrere Vorteile: Erst sind ein Hingucker, was sie bereits zu einem Aufhänger für einen Plausch macht, und dann sind sie das geschmackliche i-Tüpfelchen im jeweiligen Getränk. Davon abgesehen ist es nicht schwer, Eiswürfel mit mehr als Wasser drin herzustellen – hier ein paar Beispiele:

10 Rezepte für Eiswürfel mit Geschmack zum Selbermachen:

1. Apfel-Zimt-Eiswürfel: Äpfel schälen und kleinschneiden und mit Zimt bestreuen. In die Eiswürfelform geben. Tipp: Mit einem Schuss Wodka werden Cocktails interessanter.
2. Basilikum-Eiswürfel: ganze Blätter nehmen oder sie – je nach Gusto – zerkleinern. Ergebnis: super für süße Limonaden.
3. Hibiskus-Eiswürfel: getrockneten Hibiskus (für die Küche) aufkochen, ziehen lassen, abkühlen und dann in die Eiswürfelformen gießen. Ergebnis: dunkelrote Eiswürfel.
4. Eiswürfel mit Lavendelblüten: entweder frische nehmen, die für die Eiswürfelboxen zurechtgeschnitten werden, oder getrocknete, die mit heißem Wasser übergossen werden und dann erst einmal abkühlen müssen. Passt zu Wasser und Eistee sowie Bourbon und Gin.
5. Erdbeer-Eiswürfel: je eine Erdbeere für einen Eiswürfel nehmen. Ideal zu Wasser, Limonade und Sekt.
6. Melonen-Eiswürfel: kleine Kugeln aus dem Melonenfruchtfleisch formen und so einfrieren. Macht sich zum Beispiel super zu Wasser plus Limettensaft. Tipp: Wer mehrere Melonensorten mixt, der hat später bunte Bällchen im Glas.
7. Minze-Eiswürfel: ganze Blätter auswählen. Passt prima zu Cocktails und Eistee.
8. Schokoladen-Eiswürfel: Dunkle Schokolade schmelzen und in die Formen gießen. Tipp: Der Geschmack wird intensiver, wenn man einen Teelöffel Instantkaffee hinzufügt.
9. Vanille-Eiswürfel: Mandelmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Vanilleschote mixen und in

die Eiswürfelform geben. Schmeckt super zu Eiskaffee.
10. Zitronen-Eiswürfel: Zitronen auspressen, ein bisschen Zucker und Wasser dazu und in die Formen füllen. Passt vor allem zu Eistee.

Der Geschmacks-Kreativität sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt. Beispiel: Orangensaft plus Streifen von Limettenschale – ungespritzte Schale – nehmen. Oder Gurkensaft mit gehacktem Basilikum. Oder Zitronen-Himbeersaft mit Minzblättchen mischen …