Das war euch zu einfach? Nicole Richie sieht so aus als gäbe es in ihrem Haus nicht einmal eine Küche und wenn Nicole Richie etwas liest dann ist es höchstens eine Kalorientabelle und sicher keine Rezeptsammlung? Tja, das hätte ich auch gedacht, aber so scheint es nicht zu sein.

Obwohl Nicole Richie bereits ein paar Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes, ihrer Tochter Harlow Winter Kate Madden, wieder fast genauso dürr ist wie vor ihrer Schwangerschaft will sie ausgerechnet ein Kochbuch herausgeben. Das sie gerne Lebensmittel einkauft ist bekannt, das Gefühl das sie die auch isst hat man jedoch nicht.

Aber wer weiss vielleicht bekocht sie einfach gerne andere. Eine Freundin Nicoles beteuert gegenüber dem amerikanischen Magazin "OK", das Nicole zu Hause höchstpersönlich ihre kleine Familie bekocht und Rezepte hortet. "Natürlich achtet sie

dennoch darauf, nicht zu fettreich zu kochen, damit sie und ihr Verlobter ihre Linie halten. Sie hat eine ganze Box voll handgeschriebener Rezepte zu Hause.“

Da sind wir mal gespannt was man so kocht, wenn man solch´eine Linie hält wie Nicole Richie und wie schmackhaft das so ist. Angeblich sollen ja sogar Käse-Makkaroni auf dem Speiseplan stehen. Aber in amerikanischen Supermärkten gibt es ja so einige merkwürdige Lebensmittel, da gibt es sicher auch kohlenhydratreduzierte Makkaroni und absolut fettfreien Käse, aus denen Nicole dann eine schmackhafte, aber figurfreundliche Mahlzeit zubereitet.