Sogar Hollywoodstars nuckeln an diesem schlichten Tetrapack mit dem Direktsaft aus grünen Kokosnüssen darin, den es im Gegensatz zu manch´ anderem Hippgetränk für erschwingliche 3 Euro den halben Liter gibt. Das Trendkokoswasser ist der ideale Sommerdurstlöscher, denn er ist erfrischend leicht und hat gerade mal 0,2% Fett.

Der "Coco Drink" ist rein pflanzlich, isotonisch, cholesterinfrei, laktosefrei, milcheiweißfrei, reich an

Aminosäuren, frei von Konservierungs- und Farbstoffen und stammt aus ökologischer Landwirtschaft. Doch das wichtigste, er schmeckt super.
Den etwas sperrigen Namenszusatz "Dr. Antonio Martins" verdankt das Getränk dem brasilianischen Sport- und Ernährungsmediziner der es vermarktet. Auf der Suche nach einem gesunden "Naturgetränk" mit hochwertigen Mineralien und natürliche Vitaminen ohne Zusatzstoffe entdeckte er den Saft der grünen Kokosnuss für sich und andere.

"Kokossaft ist eines der reinsten und gesündesten Getränke, das uns die Natur schenkt. Die Menschen in tropischen Regionen erfreuen sich schon seit Jahrhunderten an diesem Getränk. Sie verwenden es, um sich zu erfrischen, aufzutanken, sich zu rehydrieren, zu ernähren und um das richtige Nahrungs- und Flüssigkeitsniveau in ihren Körpern aufrecht zu erhalten. - Und es gibt noch viele weitere medizinische Eigenschaften des Kokossafts. Ich empfehle ihn uneingeschränkt", so Doc Martins.

Das Kokoswasser gibt es auch aufgepeppt mit Banane oder Ananas und Acerola. Der cremige "Coco Smoothie" in der Glasflasche enthält neben Cocosnusssaft noch 60 % Cocosfruchtfleisch.

Mein absoluter Favorit ist der "Coco Drink Blood Orange" mit 70% Bio-Cocossaft, 18% Bio-Blutorangensaft und 12% Bio-Passionsfruchtsaft.