6.080 Minuten "Gilmore Girls", die zur Zeit für 140 Euro bei Amazon angeboten werden. Erst war in Fankreisen von der Veröffentlichung einer "Superbox" die Rede, die besonders aufwändig gestaltet sein sollte. Die am 12. September erschienene Komplettbox ist jedoch eher schlicht aufgemacht. Durchaus ansprechend, aber ohne erwähnenswerte Specials.

Der stabile Pappschuber enthält zwei dicke "Speisekarten" mit dem Logo von "Luke´s Dinner" auf deren Seiten insgesamt 42 DVD´s stecken. Auf den Seiten sind jede Menge Szenenfotos aus den verschiedenen Folgen und stellenweise Zitate aufgedruckt. Wie schon bei den DVD´s der einzeln veröffentlichten Staffeln, zieren die DVD´s der Gesamtausgabe Portraitfotos der Darsteller.

Zur Komplettbox gehört das obligatorische Booklet. In ihm findet man eine Inhaltsangabe zur Box, so wie kurze Episodenbeschreibungen zu jeder Folge. Die aufgeführten Infos zur

Serie und Darstellern sind recht kurz gehalten.

Insgesamt hätte ich bei einer abschliessenden DVD-Box die sämtliche Folgen einer Serie beinhaltet etwas mehr erwartet. Eine ausgefallene Aufmachung, besondere Extras oder ein kleines Gimmick. Die Gesamtausgabe bietet, bis auf ein Extra mit einem Rundgang mit Kirk, jedoch nichts was es bei den Boxen zu den einzelnen Staffeln nicht auch gegeben hätte. Auch preislich ist die vermeintliche "Superbox" kein Schnäppchen, da die Preise der einzelnen Staffelausgaben inzwischen sehr gefallen sind.

Lediglich die Aufbewahrung der 42 DVD´s ist mit der Komplettbox einfacher und ansehnlicher.