Für „The Dark Knight“, den kommenden „Batman“-Film, schlüpfte Heath Ledger in das Kostüm des Jokers. Co-Star Gary Oldman sagte jetzt während der Pressekonferenz zum Film über Ledger und dessen Rolle: „Weil er gestorben ist, wollen die Leute eine dunkle Geschichte, (dass) er so besessen von seinem Charakter war, er so vergiftet war durch den Joker und er nicht schlafen konnte und all dieses Zeug.“ Oldman spielt Jim Gordon in „The Dark Knight“. Dann meinte Oldman weiter: „Zwischen den Aufnahmen saß er am Straßenrand und rauchte und lachte und sprach über seine Tochter Matilda. Ich dachte, er war einfach ein schöner Junge. Ich dachte, er war einfach wundervoll. Ich fühlte mich wirklich zu ihm hingezogen.“
Heath Ledger

könnte für seine Darstellung des Jokers postum einen Oscar bekommen: Nach der Presseveröffentlichung von „The Dark Knight“ wurde in vielen Kritiken eine zweite Oscar-Nominierung für Ledger für möglich gehalten, wie auf „imdb.com“ zu lesen ist. Wenn er im Februar 2009 tatsächlich seinen ersten Oscar erhalten würde, wäre er der zweite Schauspieler nach Peter Finch, dem der Oscar postum verliehen werden würde. Wann das neue „Batman“-Abenteuer ins Kino kommt, ist noch nicht sicher…