Die mundgerechten Kuchen-Lollis sind ganz einfach herzustellen: Kuchenteig wird zerbröselt und mit Frischkäse verfeinert, anschließend zu einer Kugel geformt und auf einen Stil gesteckt. Zum Schluss noch in Schokolade, Zuckerglasur oder Marzipan getaucht, bunt verziert - fertig! Das Tolle: Cake Pops kann man überall essen und die Finger bleiben sauber.

Neben diesen praktischen Cremetörtchen fertigen Isabel und Benjamin von der "Ben und Bellchen Cremetörtchen Manufaktur" in ihrer Backstube im Norden Berlins auch jede Menge anderes Klein-Gebäck an: Cupcakes,

Brownies und Whoopie Pies, Cheesecakes und Layer Cakes. Wichtig ist ihnen dabei vor allem, dass ihr Naschwerk nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge in Entzücken versetzt.

Dass sie dabei mit viel Hingabe und Liebe zum Detail vorgehen, sieht man ihrem Zuckerwerk nicht nur an, man schmeckt es auch. Die beiden studierten Kommunikationswissenschaftler verwenden ausschließlich hochwertige Zutaten wie saisonale Früchte und Obst aus der Region, auf Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe wird bewusst verzichtet.

Zu finden sind die Hobby-Konditoren Ben und Bellchen immer samstags auf einem der Berliner Wochenmärkte – mal auf dem Arkonaplatz, dem Mexikoplatz oder am Maybachufer. Dann geben die beiden ihre Kreationen in liebevolle Hände ab. Treat yourself with a Cremetörtchen!

Ben und Bellchen Cremetörtchen Manufaktur
Am Rosenanger 69
13465 Berlin
www.ben-und-bellchen.de