Der neue Standort befindet sich eigentlich fast um die Ecke vom ersten Store auch in Berlin-Mitte auf der Neuen Schönhauser Straße. In direkter Nachbarschaft also zu Akne & Co. 260 Quadratmeter Verkaufsfläche sollen dem neuen Weelday-Team zur Verfügung stehen.

Doch warum eigentlich ein zweites Geschäft? Die Skandinavier haben sich seit Eröffnung des ersten Stores auf der Friedrichstraße 140 in Berlin und seine Einwohner verliebt. Außerdem sei die Spreemetropole das neue kreative Zentrum Europas. Daher war es nur eine Frage der Zeit, hier eine zweite Dependance zu eröffnen.

Gestaltet wurde der neue Shop von den Berliner Architekten Pierre Gonzales & Judith Haase. "Wir haben einen Ort geschaffen, der funktionell und gleichzeitig sehr fortschrittlich ist. Natürliche und High-End-Materialien wurden miteinander kombiniert und neue räumliche Konstruktionen geschaffen, an die sich vorher niemand herangewagt hat. Dieses Design transportiert den Stil von Weekday perfekt", so Gonzales.

Es scheint also noch eine

Spur abgefahrener zuzugehen, als im ersten Store auf der Friedrichstraße. Ab 19. August um 12 Uhr können wir uns selbst ein Bild davon machen. In jedem Fall wird es ein Mix aus tollen Klamotten, einer freundlichen Crew und fantastischer Musik, so verspricht es Weekday.

Weekday
Neue Schönhauser Straße 17-18
10178 Berlin