Für 139 Euro erhält der Anwender beziehungsweise die Anwenderin des „Bioeffect EGF Serum“ von Sif Cosmetics 15 Milliliter Flüssigkeit, in der sich folgende neun Inhaltsstoffe befinden: Glycerin, Wasser, Calciumchlorid, Natriumhyalunorat, Tromethamin, Gerstenextrakt, unter 0,9% Alkohol (Ethanol), Natriumchlorid sowie die Innovation EGF (Transgenetische Gerste SH-Oligopeptid-1). „EGF“ im Namen „Bioeffect EGF Serum“ steht für „Epidemic Growth Factor“.
Außer dem „Bioeffect EGF Serum“ gibt es von Sif Cosmetics zum Beispiel noch „Bioeffect Daytime“ für die Tagespflege zum Preis von 65 Euro für 30 Milliliter und das „Bioeffect 30 Day Treatment“ zum Preis von 250 Euro für dreimal vier Milliliter. Zu letztgenanntem heißt es in der Beschreibung auf der deutschsprachigen „Bioeffect“-Website, das es durch isländische Bio-Tech-Forschung entstanden sei: „Es ist das erste und einzige Hautpflegeprodukt mit Zell-Aktivatoren, die

von menschlicher DNA kopiert worden sind und in Pflanzen wiederproduziert werden. Es enthält unter anderem auch den Nobelpreis gekrönten Zell-Aktivator EGF“. Dadurch lägen „pflanzlich produzierte Hautproteine“ vor, „die wie ein natürlicher Bestandteil auf die Biologie der menschlichen Haut wirken“. Und aufgrund der neuartigen Gewinnung einiger entscheidender Inhaltsstoffe aus Pflanzen seien „einzigartige Reinheit und Wirksamkeit gewährleistet“.
Auf der Website gibt es auch Meinungen zum Anwendungsergebnis: von Prominenten, von Nicht-Prominenten und von Journalisten sowie Hinweise auf Studien zur Wirksamkeit der „Bioeffect“-Pflegeprodukte.